FESTPROGRAMM

Samstag 6. Oktober
(Änderungen vorbehalten)

10.00 Uhr Festbeginn und Beginn der Festwirtschaft

Schmiededemonstrationen:
10.00 - 11.00 Uhr Simon Beyeler: Schmieden eines Beils
ab 10.30 Uhr Hufbeschlag mit Ralf Reichardt, Hufschmiedmeister
11.00 - 12.00 Uhr Niklaus Käser Lufthammerschmieden – grosses Hebeisen, Schmieden nach Plan
13.00 - 14.00 Uhr Christian Baumann. Kunstschmiedearbeit
14.30 - 15.30 Uhr Evi Kesseli Gartenzier
16.00 - 17.00 Uhr Matthias Wickli figürliches Schmieden „Guter Hausgeist“
17.30 - 18.30 Paul Wirz Hammerschmieden
19.00 - 20.00 Uhr Danielle Andraschko…
ca. 20.30 Uhr feurige Überraschung

ab 21.00 Uhr ist die Küche geschlossen, langsames Ausklingen des ersten Tages

Zwischen den Schmiededemonstrationen, ab ca. 13.00 Uhr: musikalische Unterhaltung mit N`AWLINS aus Rheinfelden
Passend zum Anlass stellt Viktor Hottinger, Kopf dieser Formation, seine extra gefertigten Bilder aus.

Programm für die Kinder:
10 - 11 Uhr Pfeilbogenschiessen
11 - 12 Uhr Kinderschmieden
14 - 15 Uhr Büchsenwerfen
14 - 16 Uhr Kinderschmieden
16 - 17 Uhr Armbrustschiessen
Schwingerplatz: unter fachkundiger Anleitung (Samstag ca. 13.00 - 15.00 Uhr mit Bruno Gisler)
können die Kinder in die Hose steigen. Zeiten vor Ort ausgeschildert.
Die Kinder können beim Brunnenschnitzen, Pizzaofenbauen, ev. Bronzegiessen mitmachen.

Weitere interessante Demonstrationen sind:
- bronzezeitliche Gusswerkstatt von Markus Binggeli
- Rakubrennen von Sonja und Fritz Sager
- Rennofen des Bildungsganges Schmieden vom Kurszentrum Ballenberg
- der fantastische Stahlgraveur Knut Schultheiss
- der Ballenbergtöpfer Kaspar Würgler
- der Hammerschlagmaler Christian Baumann
- der Drechselmeister Ueli Kehrli
- der Zimmermeister Markus Kiener mit dem Brunnenschnitzprojekt

Daneben sind Exponate der Schmiedinnen und Schmiede zu bewundern. Ebenfalls lohnt sich ein Abstecher
in die Keramikausstellung der anwesenden Künstlerinnen Catherine Schmid und Sonja Sager.
Ein paar exotische Maschinen des Tüftlers, treuen und unersetzlichen Helfers, Ernst Ackeret,
werden den Anwesenden ein Lächeln entlocken…

Spannend ist auch der Besuch des Infostandes zu den aktuellen Themen:
- Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Schmiedearbeiten
- aktuelle Schmiedekurse im Kurszentrum Ballenberg
- Schmiedekurse in Rumisberg
- Infos zur Interessengemeinschaft der Schmiede Schweiz
- Philipp Kuntze’s worldcraftstalks
- Schmiedezubehör
- regionalem Handwerk
- regionalen Spezialitäten…

Eine grosse Ehre für mich ist der Besuch meines Schmiedemeisters Markus Balbach aus Deutschland. Er bietet
seine unschlagbaren DSC Produkte zum Verkauf an.

Ebenfalls können die weithin bekannten Schwinger- und Schmiedehemden vom Märithüsli aus Meiringen
anprobiert und erworben werden. Dank Therese Jenni's Idee und Netzwerk konnten wir Bruno Gisler für
das Kinderschwingen gewinnen.


Sonntag 7. Oktober

09.30 Uhr Ein sanfter Weckruf…

10.00 Uhr Vortrag der Kantons- und Experimentalarchäologin Kathrin Schäppi über eine sensationelle Rennofengrabung

11.30 Offenes Podium über die Frage: Braucht das Handwerk Entwicklungshilfe
Mit dabei:
Evi Kesseli, Vollblutschmiedin
Philipp Kuntze, ein engagierter Kämpfer für's Handwerk, Gründer des www.world-crafts.org
Markus Balbach (D), Damastschmiedemeister
Siegfried Dauner, Leiter der Ausbildung Metallbauer/ Schmiede
Markus Binggeli, Werklehrer und Experimentalarchäologe

ab 12.30 Uhr diverse Schmiededemonstrationen

Kinderanimationen vor Ort ausgeschrieben

neu sind René Keller am Drechselbank, ebenfalls ein vielseitiger und wertvoller Mithelfer an der langjährigen Baustelle
von Rumisberg
und Roger Aschilier aus dem Wallis, Edelweiss-Schnitzen